Belebung – Entspannung - Meditation

 

Fließende Yogaübungen begleitet von bewusstem Atem, tiefer Entspannung und anschließender Meditation kombiniert mit Informationen und

 

Übungen rund um den Beckenboden

Der Beckenboden ist eine Muskelgruppe, die die Aufrechthaltung des Menschen unterstützt. Durch seine Anspannung wird das Becken nach unten verschlossen, durch Entspannung wird es geöffnet. Außerdem sollte der Beckenboden Druckerhöhungen im Bauchraum, wie z.B. Husten und Niesen, stand halten.

 

Energetisch betrachtet ist der Beckenboden unser Kraftzentrum. Jede Schwäche in diesem Bereich wirkt sich auf den gesamten Körper aus.

Ein wichtiger Schwerpunkt im Yoga ist die bewusste Atmung. Sie kann einerseits helfen schnell in die Entspannung zu kommen, andererseits kann sie ein Kraftspender sein, der jederzeit zur Verfügung steht und hilft anstrengende Situationen gut zu meistern. Da die Atmung in engem Zusammenhang mit dem Beckenboden steht, bietet es sich an, beides im Zusammenspiel zu betrachten.

 

Bei Yoga & Beckenboden hast Du einmal in der Woche Zeit für Dich.

Du lernst körperliche und mentale Grenzen zu erkennen und damit umzugehen.

 

Was auch immer Du über Yoga gehört oder gelesen hast, Du wirst es ausprobieren müssen um zu erfahren, wie es sich anfühlt und was es mit Dir macht.

 

Egal, ob Du kompletter Yoga - Neuling bist

oder schon Yoga - Erfahrungen gesammelt hast,

ob Du gerade in der Pubertät bist und Deinen Körper entdeckst,

einfach Lust auf Yoga hast oder Dir etwas Gutes tun möchtest,

einer Beckenbodenschwäche aktiv begegnen möchtest

oder sich Dein Körper durch Schwangerschaft, Geburt, eine Operation oder in den Wechseljahren verändert hat

- für alle die Lust haben, ihren Beckenboden zu entdecken, kennen zu lernen, zu stärken und bewusst einzusetzen.

 

Wir treffen uns Dienstags von 19:30 bis 21:00 Uhr in der Hamburger Straße 20.

Anmeldung bitte telefonisch oder per E-Mail.

Termine